Tagfahrlicht im Wohnmobil nachrüsten

Da ich Scheinwerfer ohne das integrierte LED Tagfahrlicht habe, wollte ich mir eines nachrüsten welches moderner Aussieht als die beiden gelben Glühlampen im Scheinwerfer. Dazu habe ich bei eBay dass für mich passende gefunden. Im Lieferumfang ist ein Paar Lampeneinheiten mit 5 einzelnen LEDs, das Controller-Modul sowie die Kabel.

Scheinwerfer ausbauen

Der Einbau ist simpel. Als erstes werden der Scheinwerfer auf der Fahrerseite ausgebaut (2 Schrauben). Nun wird das Controller-Modul an einer geeigneten Stelle im Motorraum verbaut. Eine Schraube inkl. Mutter liegt bei. Es gibt nun 3 Kabel welche angeschlossen werden müssen.

Das weiße Kabel wird mit dem roten verbunden und geht zur Sicherung F24 unter dem Scheinwerfer welchen wir ausgebaut haben. Die vorhandene Sicherung aus F24 ziehen und in dem Sicherungshalter welcher an dem roten Kabel montiert ist einstecken. Das schwarze Kabel wird an der Karosserie angeschloßen und gilt als Minus. Das blaue Kabel schließen wir am Kabelstrang des Scheinwerfer an, hier suchen wir aus der Plastikhülle (Kabelstrang zum Scheinwerfer) das Kabel mit der Farbe Grün/Schwarz und klemmen dieses per Stromdieb an.

Tagfahrlichter anschließen

Nun noch die beiden Kabel der Tagfahrlichter am Controller-Modul anschließen und bis zu den Gittern links und rechts in der Stoßstange verlegen. Am besten mit Kabelbindern so dass die Kabel nicht mit heißen Teilen in Verbindung kommen. Für die Befestigung der Tagfahrlichter, wird mit einer Bohrer (2mm) vorgebohrt und danach diese mit den beiliegenden Schrauben festgeschraubt.